10.07.2015 / Tag 90 Banska Stiavnica & Kremnica

Neuer Tag und neue Eindrücke. Diese erwarteten uns heute in Banska Stiavnica und Kremnica.

Banska Stiavnica ist die älteste Montansiedlung der Slowakei und Weltkulturerbe der UNESCO.

Sehenswert sind sicher die lebhafte Altstadt selbst…

2015-07-10 F11

die spätgotische einschiffige Katharinenkirche

2015-07-10 F03

2015-07-10 F04

2015-07-10 F05

und der Dreifaltigkeitsplatz mit Pestsäule.

2015-07-10 F07

2015-07-10 F08

Erwähnenswert ist, dass die Pestsäule „wandert“.

2015-07-10 F09

2015-07-10 F10

Den barocken Kalvarienberg haben wir uns nur von unten angesehen 😉

2015-07-10 F12

2015-07-10 F13

Am Fuße des Berges gibt es zahlreiche kleine Häuser und Höfe mit freilaufenen Hunden.
So fand Zita das:

2015-07-10 F14

Im zweiten Tagesziel Kremnica wurde der Legende nach im Kropf eines erlegten Rebhuhns ein Korn aus Gold gefunden. Tatsächlich gab es in der Gegend reiche Goldvorkommen, weswegen die freie königliche Bergbau- und Münzstadt den Beinamen „Goldenes Kremnitz“ erhielt.

Sehenswert ist hier der Stadtplatz, den man durch ein gotisches Verteidigungswerk mit Torturm erreicht.

2015-07-10 F15

2015-07-10 F16

Die 20 m hohe Pestsäule steht seit 1772 in der Platzmitte.
Im Hintergrund sieht man die von der Katharinenkirche überragte Burg.

2015-07-10 F17

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.