13.08.2016 / Tag 12 Culzean Castle

Das schottische Wetter KANN grau sein… und kalt… und nass…
Bild

Bild

Aber es kann auch anders… und somit eine helle Frau Hund dazu verführen, sich zum braunen Labbi zu sonnen 😉
Bild

Kurz vor unserem Aufbruch zum Culzean Castle… Zita macht höflich darauf aufmerksam, dass es endlich losgehen darf, denn SIE ist ja schon fertig!
Bild

Wir aber noch nicht, also wurde die Zeit noch zu einer kleinen Sonnenflitzerunde genutzt.
Bild

Der Weg zum Schloss wird ein weiter sein… zunächst durch das Tor…
Bild

Bild

vorbei an einem schönen Garten mit Springbrunnen auf sehr gepflegter Rasenfläche und herrlich bunt blühenden Blumen.
Bild

Bild

Bild

Bild

Endlich am Schloss angelangt…
Bild

Bild

Bild

Die Schotten sind durchaus wehrhaft 😉
Bild

Zurück am Schloss stand da plötzlich ein weißer Sportwagen, den wir uns auf Wunsch des männlichen Anhängsels natürlich näher angesehen haben 😉
Bild

Bild

Bild

Innenansichten des Schlosses…
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Sandy hat mit Zita unter einem Baum auf einer bequemen Parkbank auf die Rückkehr Friedhelms gewartet, dem wir für die schönen „Innenfotos“ verdanken.
Bild

Der weitere Weg sollte uns hinunter zum Meer führen, denn schliesslich sollte auch Zita ihren Spass haben!
Bild

Bild

Bild

Bild

Gemächlich nähern wir uns dem Meer… wir müssen hinab steigen.
Bild

Entlang einer Mauer mit Gitteraussicht…
Bild

letzter Stopp (versprochen Zita!) aus Bildunggründen: Wir sahen uns ein Kohle-Gas-Haus an, in dem früher das Gas für die Beleuchtung des Schlosses produziert wurde.
Bild

Bild

Bild

Bild

Wir rückten dem Meer näher…
Bild

und erreichten es schliesslich auch. Aber OH SCHRECK WIR HABEN DEN BALL VERGESSEN!!! Nirgends war ein Stück Holz aufzutreiben 😦
Bild

Bild

Der ersatzweise benutzte Seetang ging leider zumeist schneller unter, als Zita ihn erreichen konnte…
Bild

Schnell noch ein paar Schlossfotos vom Meer aus… prachtvolle Szenerie!
Bild

Bild

Bild

Der Weg zurück hinauf zum Schloss wurde von Dudelsackmusik begleitet, die uns doch neugierig machte. Endlich die ersten Männer in Schottenrock!
Bild

Es handelte sich wohl um eine Hochzeit, wobei das Brautpaar leider nicht zu sehen war, da es sich wohl schon im Schloss befand.
Bild

Man stelle sich diesen Mann ohne Bart und KInderwagen vor 😉
Bild

Links sicher ein bekanntes Schottenmodel… rechts womöglich ein Schotte mit irischen Wurzeln.
Bild

Auch der Nachwuchs wurde herausgeputzt….
Bild

was teilweise total niedlich war 😉
Bild

Bild

Die Entdeckergene führten uns weg vom Schloss…
Bild

vorbei an einer Ruine…
Bild

und an einer Kanonenbatterie…
Bild

hin zum Schwanensee…
Bild

mit vielen Jungschwänen 😉
Bild

Bild

Bild

Zusammengefasst: ein lohnenswerter Ausflug für Mensch und Hund, was nicht zuletzt der entspannten Einstellung der Schotten gegenüber Hunden zu verdanken ist. Einzie Voraussetzung: Der Hund muss unter Kontrolle bleiben, sonst bleibt er an der Leine.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.